Weitere Informationen

Werdegang, Ausbildung

  • ab dem Alter von 5 Jahren Stick-Unterricht bei meiner Tante, Studentin am Bauhaus, später Stickmeisterin und Handarbeitslehrerin
  • bereits als Kind Mal-Unterricht bei meiner Großmutter, Genremalerin
  • Näh-Unterricht bei meiner Mutter, Schneidermeisterin
  • diverse Workshops und Kurse bei renommierten Textilkünstlerinnen in Deutschland (vor allem bei Gabi Mett), Belgien und in den Niederlanden
  • 2010 bis 2012 Studium der Handstickerei an der Royal School of Needlework, London/GB, mit dem Abschluss „Certificate“, Abschluss-Note „merit – well done“

Ausstellungen, Projekte

Kommende Ausstellungen
22. – 24.05.2020 Patchworktage, Meiningen (Einzelausstellung) Titel: „Von schwarz bis rot und handgestickt“
verschoben auf 14. – 16.05.2021
17. – 22.06.2020 Torhaus der Flora, Köln (Einzelausstellung) Titel: „Aller guten Dinge sind die.drei“
verschoben auf 16. – 21.06.2021
07. – 09.05.2021 Nadelwelt, Karlsruhe (Einzelausstellung)
Titel „Eine Frau sieht rot“
Vergangene Ausstellungen
15.09.2019 – 06.01.2020 Levi Strauss Museum, Buttenheim
07. – 23.10.2019 Internationaler Kunstwettbewertb „ROT“ Atelier Silke Bosbach, Ausstellung im Technischen Museum Fleckenberg
14. – 15.09.2019 Tuchmarkt, Freilichtmuseum Lindlar (Einzelausstellung)
16. – 23.08.2019 South African National Quilt Festival, Johannesburg/Südafrika
24.04. – 27.06.2019 Galerie MFC, Hlinsko/Tschechien
03. – 05.05.2019 Nadelwelt, Karlsruhe (Einzelausstellung) mit Fernsehauftritt und einer lobenden Nennung auf dem Blog der renommierten Textilkunst-Kritikerin Gudrun Heinz
05. – 07.04.2019 Prague Patchwork Meeting, Prag/Tschechien
04.11. – 02.12.2018 Museum Stickerei, Spitze & Co., Ennigerloh
25. – 28.10.2018 Festival Point de Croix et Broderie, Kutzenhausen/Frankreich
26. – 27.05.2018 Atelier Farbtexte (Einzelausstellung)
17. – 18.03.2018 Nadelmarkt Iserlohn (Einzelausstellung)
23. – 24.09.2017 Orthenauer Textiltage (Einzelausstellung)
25.06. – 02.07.2017 Musée Rural et Artisanal, Peppingen/Luxemburg
09. – 11.06.2017 Patchworktage, Fürth
25. – 28.05.2017 Textil Art, Kiischpelt/Luxemburg
05. – 07.05.2017 Nadelwelt, Karlsruhe
– 1. Preis des Publikums –
03. – 08.05.2017 Torhaus Flora, Köln (Einzelausstellung)
16. – 19.03.2017 Creativa, Dortmund
– 1. Preis des Publikums –
04. – 24.03.2016 Paramente Schmitt, Köln (Einzelausstellung)
03. – 04.10.2015 Orthenauer Textiltage
06. – 10.05.2015 Torhaus Flora, Köln (Einzelausstellung)
09/ und 10/2013 St. Vincent, Le Puy/Frankreich (Einzelausstellung)
07/2013 Hampton Court Palace, London/GB
09/2010 Nadel und Faden, Osnabrück
12/2009 Bibliothek, Aachen
09/2002 Streek-Museum, Culemborg/NL
1992 – 1998 mehrfache Teilnahme Kölner Gestalten

Publikationen

September 2015 Zeitschrift Patchworkgilde e. V.

Mitgliedschaften

Deutsche Stickgilde e. V.
Patchworkgilde Deutschland e. V.
Textilkunstgruppe „Der rote Faden“
Textilkunstgruppe „Alküns“

Weitere Tätigkeiten

  • Annahme von Aufträgen
  • Unterricht für Kinder und Erwachsene in allen Techniken
  • Lektorat von Texten und Büchern, vor allem aus dem textilen Bereich
  • Übersetzungen aus dem Niederländischen ins Deutsche

Was Feines

Auf dieser Seite zeige ich von Zeit zu Zeit etwas Hübsches für den Alltag, immer nach eigenen Entwürfen und stets aus eigener Werkstatt, eben: „Was Feines“.

Dank an

Alle, die mir dankenswerter Weise helfen

Impressum

Kontakt

Ulla Hoppe
Klarissenweg 1, 50737 Köln
Tel. und AB: 0221/257 76 90
Mobil: 0174/93 14 14 0
E-Mail: ulla.hoppe.koeln@gmail.com