Albrecht’s Rhino

Rhino_final

Titel: „Albrecht’s Rhino“
Jahr: 2019
Maße: 40 cm hoch x 45 cm breit
Material: Knopflochseide auf Seidenlamé
Technik: diverse Stickstiche, teilweise frei

Albrecht Dürer schuf 1515 einen Holzschnitt, der mich zu dieser Arbeit herausforderte. Mir fiel bei der Betrachtung sofort auf, dass Elemente aus diesem Holzschnitt deutlich Stickstichen ähneln. Das sind Stiche, von denen man weiß, dass sie damals bereits in Gebrauch waren und die heute noch benutzt werden.

Gestickt habe ich mit Seidengarn auf Seiden-Moiré, einem Material, das eine Oberfläche wie eine Holz­maserung hat und damit an den Holzschnitt erinnert.

Catwalk

catwalk-final

Titel: „Catwalk“
Jahr: 2018
Maße: 52 cm hoch x 30 cm breit
Material: Vierfachgarn, Tüll und Perlen auf Leinen
Technik: Stickerei, Applikation

Noch ein Stück aus der Welt der Mode und der Weiblichkeit: ein Ballkleid, dynamisch vorgeführt auf dem Catwalk…

Bitte SCHWARZ sehen!

bitte schwarz sehen_final

Titel: „Bitte SCHWARZ sehen!“
Jahr: 2019
Maße: 32 cm hoch x 57 cm breit
Material: 20 verschiedenste Garne auf Leinen
Technik: Spaltstich, Malerei

Diverse verschiedenste Garne formen mit einer optischen Illusion den Schriftzug „SCHWARZ“. Das ist nicht nur der Titel des Bildes, sondern war gleichzeitig auch der Titel der gesamten Ausstellung bei der Nadelwelt 2019 in Karlsruhe.

Und er ist auch eine Inhaltsangabe: verschiedenste Materialien, alle erdenklichen Garne und Stiche, alles in Schwarz und alles und immer handgestickt.

Charakterköpfe

Charakterköpfe_final

Titel: „Charakterköpfe“
Jahr: 2019
Maße: 21 cm hoch x 48 cm breit
Material: Nähgarn, Holzknöpfe auf Jacquardleinen
Technik: diverse Stickstiche, teilweise frei

Wenn Obstbäume geschnitten werden, kann man die Äste entsorgen oder daraus z. B. Knöpfe schnitzen. Das erledigt Hermann Voegele für mich. Ich sehe darin Gesichter und setze sie entsprechend in Szene…

Falls Sie auch einen solchen „Charakterk(n)opf“ erwerben möchten, schauen Sie mal unter Gartenliebe Voegele nach. Viel Spaß beim Aussuchen…

Daumen drauf!

Daumen drauf_final

Titel: „Daumen drauf!“
Jahr: 2019
Maße: 45 cm hoch x 34 cm breit
Material: Vierfachgarn und Malerei auf Leinen
Technik: Plattstich, Malerei, teilweise ausgewaschen

Ein Daumenabdruck mit seinem Schatten in Blau wie der „Blaue Planet“, unsere Erde. Sie zu beschützen und zu bewahren, also den Daumen drauf zu halten, das ist unsere Aufgabe.

Die Interpretation weiterer Schatten in schwarz unten und in braun oben überlasse ich dem Zuschauer.

 

Etikettenschwindel

Etikettenschwindel_finalEtikettenschwindel-Detail_final

Titel: „Etikettenschwindel“
Jahr: 2019
Maße: 35 cm hoch x 55 cm breit
Material: Collage von Waschetiketten, Tüllapplikation, Kunstseide
Technik: diverse Stickstiche

Die Etikette, das sind Benimm„vorschriften“ aus dem Barock, genauer gesagt, vom prunkvollen Hof von Ludwig XIV. Das Hofzeremoniell war sehr komplex. Kein Mensch konnte das alles im Kopf behalten. Also schrieb man es auf kleine Zettel, heute würde man sagen „Spickzettel“, die in der Hosentasche Platz fanden.

 

Davon übrig geblieben sind unsere heutigen Wasch„vorschriften“ aus Stoff oder Inhaltsangaben auf Etiketten aus Papier. Und wenn dann mal nicht das in der Verpackung drin ist, was außen drauf steht, dann haben wir einen Etiketten­schwindel…

mehr lesen

Noch ‘n Mosaik

Formenspiele_Ulla Hoppe

Titel: „Noch ‘n Mosaik“
Jahr: 2018
Maße: 30 cm hoch x 35 cm breit
Material: Twist, Perlgarn und Vierfachgarn auf Leinen
Technik: 3 Stiche: Plattstich, Kreuzstich, französisches Knötchen

Dem Aufruf der Deutschen Stickgilde zur Teilnahme an der Ausschreibung „Formenspiele“ im Jahr 2018 bin ich gerne gefolgt.

 

Ich liebe die Vielfalt, entweder der Farben oder der Materialien. Meine Arbeiten gestalte ich daher gerne entweder in einer einzigen Farbe, dann aber mit der größtmöglichen Vielzahl an Materialien, oder – wie in diesem Fall – in einer schier unübersehbaren Anzahl von Farben. Bei dieser Arbeit habe ich mich daher auf die gängigen Stickgarne, also Twist, Perl- und Vierfachgarn, und lediglich drei Stickstiche (meistens Plattstich und wenige Flächen in Kreuzstich und franz. Knötchen) beschränkt.

Zusammen mit den jeweils dazwischen liegenden freien Fäden entsteht so der Eindruck eines Mosaiks, daher auch der Titel „Noch ’n Mosaik“.

mehr lesen

Friedensbrief

Friedensbrief

Titel: „Friedensbrief“
Jahr: 2018
Maße: 30 cm hoch x 29 cm breit
Material: Vierfachgarn und Organza auf Leinen
Technik: grafische Schwarzstickerei

Bereits seit einigen Jahren gibt es die gute Tradition der „Friedensstickereien“, in 2017 war es ein Baum, davor ein Herz. Nach einer oder zwei Vorlagen wird gestickt, jeder, wie er kann und meint…

Goldbienchen

Goldbienchen

Titel: „Goldbienchen“
Jahr: 2017
Maße: 2 cm hoch x 2 cm breit
Material: diverse Goldgarne auf handgefärbter Seide
Technik: Goldstickerei

Als eine Kollegin aus dem Vorstand der Patchworkgilde 50 Jahre alt wurde, suchte ich nach einem passenden – gestickten – Geschenk. Ihre Vorliebe für Bienen und Käfer ist bekannt und ich verbinde 50 Jahre mit Gold. Da war die Idee schnell geboren, das Bienchen benötigte etwas länger. Und das, obwohl es mit seinen 2 cm Länge so winzig ist.

Das Parfum

Parfum_final

Titel: „Das Parfum“
Jahr: 2018
Maße: 51 cm hoch x 30,5 cm breit
Material: Tüll, Vierfachgarn auf Leinen
Technik: Applikation, grafische Schwarzstickerei

Luxus in Flaschen, so hat einmal jemand das Parfum genannt. Der Flakon wirkte jedenfalls so auf mich und inspirierte mich zu dieser textilen Interpretation.